Vi_1

Virtualisierungstechnik ermöglicht mehrere Betriebssysteme gleichzeitig auf einem physischen Gerät zu betreiben.
Jedes dieser Betriebssysteme wird isoliert in einem eigenen Container ausgeführt.
Hierdurch ist es möglich viele unterschiedliche Server- und Clientsysteme an einer zentralen Stelle zu bündeln.
Kosten für Hardware und Administration sinken durch vereinfachte Administration und Konsolidierung von Hardware.
Die zentrale Bereitstellung von Anwendungen ermöglicht es Ihren Mitarbeitern unabhängig von Hardware oder Standort mit den individuell benötigten Programmen zu arbeiten. Kosten für teure Einzelarbeitsplätze entfallen.
Einfache Benutzerverwaltung ermöglicht schnelle Integration und stärkt die Sicherheit beim Zugriff auf Daten.
Zusätzlich ermöglicht die Virtualisierung Backup & Restore Konzepte welche die Ausfallzeiten drastisch reduzieren.
Software die sich über viele Jahre bewährt kann geschützt weiter betrieben werden.
Eine aufwändige Migration auf neue Hardware und Betriebssysteme ist nicht mehr nötig.

Virtualisierung ist Ihre Alternative zu wartungsintensiven IT-Strukturen.

Ein Konzept – welches sich in Rechenzentren bewährt hat – bereit für Ihr Unternehmen !

Viele bestehende IT-Umgebungen sind nach veralteten Infrastrukturstandards aufgebaut.
Jeder Mitarbeiter hat einen PC auf dem Betriebssystem und die im Betrieb verwendeten Programme installiert sind. Server verwalten die vielen unterschiedlichen Aufgaben der Abteilungen.
Die Störanfälligkeit und der Wartungsaufwand sind in solchen Konstellationen hoch.
Ein Ausfall eines Clientcomputer ist zwar ärgerlich, doch im Betriebsablauf noch zu verkraften.
Der Ausfall eines Server der mehrere Applikationen für unterschiedliche Bereiche im Unternehmen bereitstellt hat jedoch Auswirkungen auf den gesamten Arbeitsablauf.
Im schlimmsten Fall ist ein Austausch der Hardware und eine komplette Neuinstallation des benötigten Betriebssystems und aller Programme notwendig. Zusätzlich müssen noch die Konfigurationen der Programme vorgenommen und die Daten neu eingespielt werden. Vorausgesetzt es gibt nach einem technischen Defekt noch Hardware am Markt welche die eingesetzten, meist älteren Betriebssysteme oder spezielle Softwareapplikationen unterstützt. Ein extrem kostenintensiver und zeitraubender Aufwand.

In einer virtualisierten Umgebung werden die Server- und Client- Betriebssysteme oder auch nur einzelne Applikationen an zentraler Stelle – in voneinander unabhängigen Instanzen – betrieben.
So haben wichtige Anwendungen eine eigene individuell angepasste Umgebung bei der Störungen durch weitere Programme oder Dienste ausgeschlossen sind.
Bei redundant ausgelegten Servern lassen sich viele der Komponenten im laufenden Betrieb austauschen.
Die Hardwareressourcen des Servers werden den virtuellen Maschinen individuell zugeordnet.
Störungen oder Fehler der Software welche in einzelnen Instanzen ausgeführt wird, haben daher in virtualisierten Umgebungen kaum Auswirkungen auf den Arbeitsablauf.
Bei einem Softwarefehler kann die betroffene Instanz auf einen definierten Zustand zurückgesetzt werden.
Nach wenigen Minuten kann in der Regel wieder normal gearbeitete werden.
Programme oder Betriebssysteme können von jedem Clienten mit Zugangssoftware ausgeführt werden.
Der Zugriff kann eingeschränkt werden, so dass nur von zuvor definierten physischen Geräten oder Anwendern auf die entsprechende Umgebung mit Programmen und Daten zugegriffen werden kann.
Somit haben Mitarbeiter nur auf Programme und Daten Zugriff, welche für ihre derzeitige Arbeit benötigt wird.

Ihre Vorteile der Virtualisierung!

  • Kosten werden eingespart.
    Konsolidierung der Hardware und Administration senken Ihre IT-Kosten.

  • Alte Betriebssysteme und Anwendungen bleiben erhalten
    auch wenn keine unterstützende Hardware mehr am Markt erhältlich ist.

  • Mitarbeiter können flexibel und hardwareunabhängig von zu Hause, einer Zweigstelle oder im Hotel mit exakt der gleichen Umgebung arbeiten wie in Ihrem Büro der Hauptniederlassung.

  • Definieren Sie selbst welche Arbeitsplätze z.B. Zugriff auf das Internet oder interne Daten haben.

  • Ausfallzeiten werden auf ein Minimum reduziert.
    Arbeitsumgebungen stehen zentral zur Verfügung !

  • Neue Systeme und Software können ohne großen Aufwand unabhängig von der produktiven Umgebung getestet und integriert werden.

  • Automatische Backups oder Restore im Ernstfall werden optimiert.
    Virtuelle Maschinen lassen sich innerhalb kürzester Zeit auf einen zuvor definierten Zustand zurück setzen und sparen damit wertvolle Arbeitszeit.

  • Hardwarewechsel von Clients haben keine Auswirkungen auf den Betrieb. Redundante Server sind auf Ausfallssicherheit ausgelegt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt ?

Wir beraten Sie gerne!

error: Content is protected !!